Nase, Nasenschleimhäute, chronische Nasennebenhöhlenentzündungen

Endoskopische Untersuchung

Mit der starren 30° und 70° Optik lassen sich
u. a. vergrößerte kindliche Rachenmandeln, Nasenpolypen, hypertrophierte Nasenmuscheln und postoperativ bedingte Veränderungen beurteilen.

» Laserbehandlung «

Ultraschalluntersuchung der Nasennebenhöhlen

Mit dieser Untersuchung kann man akute Kiefer- und Stirnhöhlenentzündungen sowie deren Abklingen unter geeigneter Phyto- oder Antibiotikatherapie diagnostizieren. Sie hat den Vorteil, dass Schwangere und Kinder keiner schädlichen Strahlenbelastung ausgesetzt werden.

Allergietestungen

Die saisonale allergische Reaktion (Niesreiz, verstopfte Nase und Augenjucken) wird im Frühjahr durch Baumpollen und im Sommer durch Gräser- und Getreidepollen ausgelöst.
Die perineale Allergie (Ganzjahresallergie) wird durch Milben und Milbenkot sowie durch die Sporen von Schimmelpilzen ausgelöst.
Die Diagnostik saisonaler und perinealer Allergien wird als Hauttest (Prick, Scratch), Blutuntersuchung (RAST) und als Nasenschleimhaut-Test (nasaler Provokationstest) durchgeführt.

» SIT-Behandlung «